Griechische Inseln
 Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Suche...


Griechische Inseln Themen

Griechische Inseln Seiten

Die Inseln der Südlichen Sporaden und der Dodekanes

Von Griechische Inseln Team |

Die Südlichen Sporaden und Dodekanes umfassen die Inseln der südöstlichen Ägäis. Dodekanes liegt zwischen der Küste Kleinasiens, Kreta und den Kykladen. Zu dieser Inselgruppe zählen über 170 Inseln. Davon sind die meisten aber unbewohnt, nur etwa 30 Inseln sind bewohnt. Zu den Inseln dieses Gebietes zählen Rhodos, Astypalia, Kalimnos, Karapathos, Kasos, Kos, Leros, Nissiros, Patmos, Symi, Tilos und Chalki. Neben diesen 12 Hauptinseln umfasst dieses Gebiet noch Inseln wie Kastellorizo, Lipsi, Agathonisi, sowie weitere kleine Felsinseln.

Im Hafen von Rhodos StadtRhodos die Sonneninsel Griechenlands ist eine 1.398 Quadratkilometer große Insel in der östlichen Ägäis. Das Bild der Insel ist geprägt von Bergen und steil abfallenden Küstenstreifen. Die Altstadt der Stadt Rhodos gehört mit ihren beeindruckenden Stadtmauern und dem Großmeisterpalast zum Weltkulturerbe der Unesco. Mit Lindos besitzt Rhodos wohl auch einen der bekanntesten Orte in Griechenland. Rhodos ist ein beliebtes Reiseziel auch für Individualreisende. Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus auf Rhodos gibt es in verschiedenen Austattungen reichlich…

Zu den Dodekanes gehören auch kleinere Inseln. Die Insel Leros vor der Küste Kleinasiens ist rund 53 Quadratkilometer groß und bis zu 323 Meter hoch. Der Hauptort der Insel ist die Stadt Agia Marina. Einige der Sehenswürdigkeiten der Insel Leros sind die Festung Platanos-Hagia Marina-Panteli, die Burg von Leros, die Fischerdörfer Alinda und Xirokambos, Überreste des Tempels Artemis und einige interessante Kirchen und Klöster.

Beitrag aus: Südliche Sporaden - Dodekanes |


...gehe weiter zu:

« Die Inseln der Kykladen | Startseite | Die Inseln der nördlichen Sporaden »

Kommentare