Griechische Inseln
 Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Suche...


Griechische Inseln Themen

Griechische Inseln Seiten

Von Kos nach Pserimos

Von Griechische Inseln Team |

Kleine Fluchten - Was tun, wenn Sie der günstige Preis auf die falsche Insel gelockt hat - zum Beispiel nach Kos? Fliehen Sie einfach für zwei Tage auf mein geliebtes Pserimos!

 Pserimos, Panagia Grafiotissa Beach

In eine andere Welt mit 30 Einwohnern und kaum mehr Übernachtungsgästen, 30 m befestigter Straße und acht Tavernen. Zwischen 11 und 16 Uhr ist auf dem Inselzwerg allerdings die Hölle los! Dann legen im Halbstundentakt Ausflugsschiffe aus Kos an. In dieser Zeit verziehe ich mich über einen alten Hirtenpfad zur kleinen Kapelle Panagia Grafiotissa. Unter niedriger Steilküste erstreckt sich hier ein über 300 m langer Sand-Kies-Strand. Die Steilküste und ein paar Bäumchen nahe der Kirche spenden Schatten.  Die westliche Hälfte einer alten Kapelle ist zusammen mit einem Stück Steilufer abgestürzt. Ihre verbliebenen Mauern dienen dazu, den Türken zu zeigen, dass Pserimos griechisch ist: Jemand hat sie fotogen mit aufgemalten griechischen Flaggen geschmückt. Punkt 17 Uhr bin ich im Dorf zurück. Genieße die Ruhe und später den klaren Sternenhimmel, ein Bad in der Bucht um Mitternacht und die griechische Musik in den Tavernen, die nur Dank der vielen Tagesgäste in solch großer Zahl für mich da sein können.

Pserimos ist von Mastichari/Kos und von Pothia/Kalimnos aus täglich zu erreichen, Dauer der Überfahrt 30 bzw. 60 Minuten. Einfache Zimmer mietet man direkt vor Ort ab 25 Euro/Nacht.

Ein Gastbeitrag von Klaus Bötig

Beitrag aus: Südliche Sporaden - Dodekanes |


...gehe weiter zu:

« Santorin anders - Taverne Kapetan Markos | Startseite | Samos - Wein Wald und wunderbare Strände »

Kommentare