Griechische Inseln
 Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Suche...


Griechische Inseln Themen

Griechische Inseln Seiten

Chios - Mastix-Dorf Pyrgos

Von Griechische Inseln Team |

Chios ist Insidern als Mastixinsel bekannt. Nur hier ist das Harz des überall im Mittelmeerraum vorkommenden Mastixstrauches wirtschaftlich nutzbar. Eine Kooperative der Mastixbauern von Süd-Chios vermarktet es weltweit. Mastixöl kostet um 3000 €/l und wird bei der Parfumherstellung verwandt. Mastix findet man aber auch in Autoreifen, Harzen und Lacken. Die Chioten aromatisieren damit Kaugummis, Marmeladen und Zahnpasta, verwenden es für ganze Kosmetik-Serien und brennen sogar einen leckeren Schnaps und Likör daraus.

Chios - Mastix aufgehangen unter einem Dach 

Pyrgi ist das größte der Mastixdörfer. Das erste Ziel für Besucher ist die Platía – sicherlich einer der schönsten und seltsamsten Dorfplätze Griechenlands. Die Fassaden der Häuser, die sie auf drei Seiten begrenzen, und die Mauern der Dorfkirche aus dem Jahr 1694, die die vierte Seite einnehmen, sind über und über mit schwarz-weißen oder schwarz-grauen, fast ausnahmslos geometrischen Mustern überzogen. Sie erinnern an die Sgraffiti der italienischen Renaissance.

Bei genauerem Hinsehen erkennt man die griechisch “Xystá” genannte Technik. Auf die zunächst mit einem dunklen Sand verputzten Wände wird eine weiße Kalkschicht aufgetragen. Danach werden aus diesem Kalküberzug die geometrischen Formen herausgekratzt. Man vermutet, dass dieser Kratzputz von den Genuesern auf Chios eingeführt wurde, die im 13. und 14. Jh. über Chios herrschten. Da er touristisch überaus wirksam ist und die EU diese alte Tradition fördert, werden immer mehr Häuser wieder so geschmückt; auch in anderen Dörfern der Mastichoria besinnt man sich vereinzelt wieder auf die Xystá. In Pyrgi gibt es sogar schon Xystá mit Farbanstrich und figuralen Motiven wie Vasen, Pflanzen, Schwänen und sogar Menschen in alter chiotischer Tracht.

Beitrag aus: Inseln Nordöstliche Ägäis |


...gehe weiter zu:

« Pensionen Lesbos Chalkidiki Thessaloniki | Startseite | Chios - Kloster Nea Moni »

Kommentare