Griechische Inseln
 Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Suche...


Griechische Inseln Themen

Griechische Inseln Seiten

Ikaria

Von Griechische Inseln Team |

Ikaria ist eine der wildesten und abgelegensten Inseln in der Ägäis. Ein bis zu 1037 Meter hoher Gebirgszug durchzieht das 260 km² große Eiland, auf dem nicht einmal 5000 Menschen wohnen, von Ost nach West. Im Süden fällt Ikaria überwiegend steil und kahl zum Meer hin ab und verfügt nur über wenige Flächen zum Anbau von Getreide und Oliven. Im Norden ist die Landschaft etwas sanfter, bietet in grünen Tälern und dichten Wäldern etlichen Dörfern Platz. Weiterlesen »

Beitrag aus: Südliche Sporaden - Dodekanes | Kein Kommentar »

Chios - Volissos

Von Griechische Inseln Team |

Das alte Dorf Volissos im Nordwesten der Insel Chios schien noch vor 10 Jahren dem Tod geweiht. Viele Häuser standen leer, auf den Dorfplätzen saßen nur alte Leute.

 Chios - Volissos

Fremdenbetten gab es kaum, die byzantinische Burg (siehe Foto) hoch über dem Dorf war eingezäunt und durfte wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden. Das hat sich seit den späten 1990er Jahren geändert. Mehrere Dutzend Häuser unterhalb des Kastros wurden mit und ohne EU-Fördermittel restauriert und in stimmungsvolle Feriendomizile verwandelt, Tavernen behutsam renoviert oder neu eingerichtet. Volissos ist noch immer nicht vom Massentourismus erfasst, kann im Sommer aber schon einige Hundert Urlauber aufnehmen. Auch die Restaurierung der Burg ist in Angriff genommen.

Zu Volissos gehören zwei jeweils 2-3 km vom Binnenort entfernte Ufersiedlungen, Limnia und Limnos. Limnia verfügt über einen kleinen Hafen, in dem ein paar Fischerboote und im Sommer meist auch einige Jachten liegen. Limnos liegt zwischen zwei Badebuchten. Hier kann man auch gut strandnah wohnen.

Gastbeitrag von Klaus Bötig

Beitrag aus: Inseln Nordöstliche Ägäis | Kein Kommentar »

Folegandros - Kykladen

Von Griechische Inseln Team |

Die Kykladeninsel Folegandros gehört außer im Juli und August zu den stillsten der Ägäis. Das ändert sich im Hochsommer schlagartig. Dann ist manchmal kein einziges Gästebett mehr frei, muss man stundenlang aufs Essen warten. Im nächsten Jahr kommen dann viel weniger Gäste, weil sich herumgesprochen hat, dass die Insel überlaufen ist – und im übernächsten dann wieder viele, weil jeder erzählt, es sei wenig los gewesen… Weiterlesen »

Beitrag aus: Kykladen | Kein Kommentar »

Amorgos - Kloster Chozoviotissa

Von Griechische Inseln Team |

Amorgos, eine lang gestreckte Insel in der südlichen Ägäis zwischen Santorin und Samos, ist im Sommer mehrmals wöchentlich per Autofähre von Piräus aus zu erreichen und das ganze Jahr über fast täglich von Naxos aus. Die beiden Hauptsiedlungsgebirge liegen weit voneinander entfernt im Osten und Westen der Insel, die meisten Schiffe laufen darum auch zwei Häfen auf Amorgos an: Katapola unterhalb des Hauptdorfes Chora und Egiali im Osten. Eine Straße verbindet beide Siedlungsgebirge auf dem Inselkamm und bietet prächtige Blicke über die Ägäis. Weiterlesen »

Beitrag aus: Sehenswürdigkeiten | 1 Kommentar »

Windsurfen auf Kos

Von Griechische Inseln Team |

Windsurfer vor KosDie griechische Mittelmeerinsel Kos liegt in der griechischen Ägäis und nur wenige Kilometer vor der Küste der Türkei. Kos ist vor allem bei Windsurfern beliebt, und bietet den Surfern so gute Bedingungen wie kaum eine andere Destination im gesamten Mittelmeerraum.

Das Windsurfen auf Kos wird dabei vor allem durch den sogenannten Meltemi begünstigt, ein sehr starker Wind, der zumeist aus nördlicher bis nordwestlicher Richtung vor der Küste von Kos weht.

Weiterlesen »

Beitrag aus: Touristische Aktivitäten | Kein Kommentar »