Griechische Inseln
 Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Suche...


Griechische Inseln Themen

Griechische Inseln Seiten

Germanwings fliegt im Sommer 2009 auch nach Kos

Von Griechische Inseln Team |

Seit dem gestrigen Mittwoch hat Germanwings seine kompletten Flugpläne für den Sommer 2009 auf seiner Homepage veröffentlicht. Sämtliche Flüge sind damit ab sofort über das Internet  buchbar. Zur Freude aller Griechenland-Fans taucht im Sommerflugplan von Germanwings erstmals auch die Insel Kos auf. Das noch zu Griechenland gehörende Kos liegt im Südosten der Ägäis, bis zu den Küsten des türkischen Festlands ist es allerdings nur ein Katzensprung. Weiterlesen »

Beitrag aus: Südliche Sporaden - Dodekanes | Kein Kommentar »

Insel Salamis

Von Griechische Inseln Team |

Die Insel Salamis liegt in einem Seitenarm der Ägäis, dem Saronischem Golf. Die Insel ist nicht groß, und ihre Bekanntheit erlangte sie durch die Seeschlacht von Salamis. Diese Schlacht war Teil der Persischen Kriege. In ihr besiegte Themistokles 480 vor Christus die Flotte des Persers Xerxes. Allerdings fiel Salamis nur knapp 40 Jahre später an Makedonien. Weiterlesen »

Beitrag aus: Saronische Inseln | 1 Kommentar »

Die griechischen Inseln

Von Griechische Inseln Team |

Griechenland ist zu einem großen Teil ein Inselstaat. Zu den griechischen Inseln zählen über 3.000 bewohnte und unbewohnte Inseln. Die Inseln Griechenlands lassen sich in unterschiedlichen Inselgruppen unterteilen. In die Inseln der Nordöstlichen Ägäis, den Ionischen Inseln, den Inseln der Kykladen, den Inseln der Südlichen Sporaden und der Dodekanes, der Saronischen Inseln und den Inseln um Kreta.

Beitrag aus: Griechische Inseln | Kein Kommentar »

Die Saronischen Inseln

Von Griechische Inseln Team |

Insel Poros - Bildquelle WikipediaZu den Saronischen Inseln zählen sieben Inseln. Diese liegen vor der Halbinsel Argolis, dem Saronischen Golf. Diese sieben Inseln sind Poros, Hydra, Aigina, Angistri, Methana, Salamis, Spetses.

Der Name der Saronischen Inseln stammt von dem König Saron, der Erzählungen nach in dem Gebiet ertrunken sein soll.

Hydra ist eine etwa 18 km lange und 4 km breite Insel, und wie die anderen Saronischen Inseln mit der Fähre erreichbar. Diese gebirgige Insel ist eine beliebte Urlaubsregion und bekannt für das Kunstgewerbe und die Fischerei. Die Insel bietet zudem zahlreiche Klöster und Badebuchten.

Die Halbinsel Methana am saronischen Golf mit ihren Vulkangebieten und schwefelhaltigen Quellen ist bekannt für ihre Thermalbäder und die einmalige Natur. Auf der rund 55 Quadratkilomter großen Insel befinden sich über 30 ruhende Vulkane. Die Insel ist dadurch ein beliebtes Ausflugsziel für Naturinteressierte und Wissenschaftler.

Beitrag aus: Saronische Inseln | Kein Kommentar »

Die Inseln der nördlichen Sporaden

Von Griechische Inseln Team |

Die Nördlichen Sporaden (verstreute Inseln) werden auch als Magnesische Inseln bezeichnet. Zu dieser Inselgruppe zählen rund 80 Inseln, darunter die vier Hauptinseln Skyros, Skopelos, Skiathos und Alonnissos.

Hafen von Skiathos - Bildquelle WikipediaDie Insel Skyros ist etwa 200 Quadratkilometer groß, und somit die größte Insel der Nördlichen Sporaden. Auf der Insel befindet sich ein Militärflughafen, sowie ein Marinestützpunkt. Die Insel Skyros ist auch Heimat des Skyros Ponys, dem kleinsten Pony der Welt. Die vor dem Aussterben bedrohten Ponys sind nur bis zu 110 cm hoch.

Die gebirgige Insel Alonnissos liegt auf einer Fläche von ca. 64 Quadratkilometern. Die Stadt Chora, der Hauptort der Insel, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Stadt liegt auf einem 250 Meter hohen Berg und bietet beschauliche Gassen, Stiege und Treppen. Auf der Nordseite der Insel befindet sich der Nationalmeerespark Alonnissos. In diesem Nationalmeerespark leben u. a. die Mönchsrobben. Die Mönchsrobbe ist das seltenste Säugetier Europas.

Beitrag aus: Nördliche Sporaden | Kein Kommentar »