Griechische Inseln
 Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Suche...


Griechische Inseln Themen

Griechische Inseln Seiten

Nissiros - die Vulkaninsel

Von Griechische Inseln Team |

Mandraki - der Hauptort von Nissiros

Nissiros, oder auch Nisyros geschrieben, ist eine der kleineren griechischen Inseln der Dodekanes. Nur gut 1300 Bewohner hat das Eiland mit dem noch aktiven Vulkan, für den Nissiros bekannt ist, und wegen dem Tagesausflügler mit Schiffen von den Nachbarinseln, vorwiegend von Kos aus, auf die Insel kommen.

Der Vulkan auf Nissiros

Die werden dann mit Bussen zum Vulkan gebracht, wer mag kann hinunter in den Krater steigen, und sich mit eigenen Augen von seiner Aktivität überzeugen. Ein Vergnügen ist es nur bedingt. In der Luft am Krater liegt ätzend der Gestank nach faulen Eiern, weil beständig Schwefeldämpfe aus dem Krater entweichen. An manchen Stellen finden sich blubbernde Löcher mit heißem Wasser - Vorsicht ist also beim Besuch des Vulkans von Nissiros durchaus angebracht.

Mit Pali, nur wenige Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt, und Nikia, einer kleinen Siedlung in den Bergen, existieren neben dem Hauptort noch zwei Ortschaften auf Nissiros. Ansonsten ist Nissiros touristisch wenig erschlossen. Es gibt aber durchaus Angebote für Übernachtungen und einige ganz auf Touristen eingestellte Tavernen. Es fehlen aber die schönen Sandstrände, die Pauschalurlauber anlocken könnten. Dementsprechend ursprünglicher gibt sich die Insel - alles eine Nummer kleiner als auf den Tourismusinseln, und die Bewohner sind weniger wohlhabend.

Beitrag aus: Südliche Sporaden - Dodekanes |


...gehe weiter zu:

« Mythos Bier - das Bier der Griechen | Startseite | Griechische Inseln - einmal kritisch »

Kommentare